Wann finden die Sitzungen statt?
Wie ist der Ablauf eines Coachings?
Wie ist die Haltung, die meine Arbeit bestimmt?
Wie sind die Preise?

Wann?

Termine finden nach vorangegangener, individueller Absprache statt.

Wie ist der Ablauf und was können Sie von mir erwarten?

Um herauszufinden, ob die Chemie für die gemeinsame Arbeit zwischen uns stimmt, werden wir – nach der ersten Kontaktaufnahme – ein so genanntes Vorgespräch führen. Diese, etwa einstündige Unterhaltung, die ggf. während eines Spaziergangs stattfinden kann, ist für Sie kostenfrei. In der Regel reicht diese Zeit aus, damit beide Parteien danach beurteilen können, ob eine vertrauensvolle Zusammenarbeit möglich ist.

Zum Beginn einer Sitzungsreihe werden wir zunächst gemeinsam Ihr Coaching-Ziel definieren. Basierend auf dieser ‚Diagnose‘, erarbeite ich Möglichkeiten für das weitere Vorgehen und gebe Ihnen eine Prognose für die voraussichtliche Dauer des Coachings.

Bei der Auswahl der Konzepte und Methoden orientiere ich mich an Ihnen; an Ihrem Anliegen, Ihren Werten, Motiven, Fähigkeiten und Kompetenzen. Unser gemeinsames Ziel wird es sein, diese durch das Coaching zu entdecken, zu stärken und auszubauen. Dabei werde ich Sie mit solidarischer, wertschätzender, empathischer und kreativer Unterstützung begleiten. Erfolgskontrollen sowie ehrliches, konstruktives Feedback fördern den Prozess außerdem. Ihre, durch das Coaching erweiterten Kompetenzen, können Sie dann, bezüglich Ihres Anliegens – aber natürlich auch darüber hinaus – bewusst, aktiv, konkret und aus eigener Kraft ein- und umsetzten.

Zum Abschluss werden wir eine Evaluation der gemeinsamen Arbeit durchführen. Dafür verwende ich einen Fragebogen, der auf der wissenschaftlich fundierten und international aufgestellten Standardmethode des „Coaching Explorer“ basiert.

Wie ist die Haltung, auf der meine Arbeit basiert?

Die Philosophie, von der meine Arbeit als Coach und psychologische Beraterin getragen wird, ist die Verbindung vom generellen Interesse an den Menschen und dem Gedankengut der Humanistischen Psychologie. Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch es nicht nur verdient zufrieden oder sogar glücklich zu sein, sondern es tatsächlich sein kann. Für meine Arbeit als Coach habe ich mich entschieden, weil es für mich zu den schönsten Erfahrungen gehört, mitzuerleben, wie meine KlientInnen – ganz nach ihrer eigener Façon – diesem Zustand (wieder) ein Stück näher kommen.

Für den Erfolg eines Coachings ist das persönliche Verhältnis zwischen den KlientInnen und der/dem Coach enorm wichtig. Faktoren wie gegenseitiges Vertrauen, Empathie, Interesse, Solidarität und Wertschätzung, bilden das Fundament, das für das Gelingen von Coaching-Prozessen unerlässlich ist. Ebenso unverzichtbar ist der Veränderungswille der KlientInnen.

Jeweils individuell auf den Bedarf meiner KlientInnen abgestimmt, arbeite ich vor allem nach den folgenden Methoden: Konfliktlösung nach Lahninger, Kommunikationslehre nach Marshal B. Rosenberg, Elementen aus der Transaktionsanalyse nach Eric Berne u.a. sowie dem NLP, The Work nach Byron Katie, Inneres Team nach Schulz von Thun und Dagmar Kumbier sowie der im Personal-Coaching in Deutschland noch wenig verbreiteten Methode des Storytelling.

Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sind für mich ebenso selbstverständlich wie die Supervision.

Wie sind die Preise?

Für eine Einzelperson berechne ich pro Coaching- oder Beratungsstunde 90 Euro, 135 Euro für Aufträge von Unternehmen. Die Kosten für Team- oder Gruppen-Sitzungen handeln wir aus – je nach Anzahl der Teilnehmenden und Umfang des Anliegens. Ermäßigungen, wie bspw. der Solidar-Tarif für prekär lebende Alleinerziehende, sind in bestimmten Fällen möglich. Sprechen Sie mich an!